Biokompatible & korrosionsbeständige Leiterplatten mit ReinGold-Leiterbahnen

In vielen in-vivo Anwendungen ist es unerlässlich, dass es zu keiner Kontamination in Form von Metallionen oder zu Korrosion kommt.

Nun basieren alle gängigen Standardprozesse der Leiterplattenfertigung auf kupferkaschierten Kunststoffen als Trägermaterial. Klassisch wird das Kupfer der Außenlagen meist vernickelt und vergoldet. Dennoch können durch Kapillareffekte Flüssigkeiten an der Grenzfläche zum Basismaterial eindringen, Nickel und Kupfer herauslösen und zu Korrosion führen.

Bei der innovativen ANDUS-Lösung werden die konventionellen Leiterzüge des Layouts aus Kupfer durch Leiterzüge aus ReinGold ersetzt und direkt auf das Kunststoffträgermaterial aufgebracht. Somit wird jegliche Kontamination oder Korrosion ausgeschlossen.

Leiterplatte mit ReinGold-Oberfläche Anwendung 1 Anwendung unter korrosiven Umgebungsbedingungen
    Anwendung unter korrosiven Umgebungsbedingungen:
Sensorplatten für die Messung der Verteilung von Stromdichte
und Temperatur in einem Brennstoffzellen-Stack


  Anwendung 2 Anwendung in der medizinischen Labordiagnostik
    Anwendung in der medizinischen Labordiagnostik:
Parallele Arrays aus ReinGold-Elektroden analysieren
alle Proben einer Mikrotiterplatte gleichzeitig